Benediktinerkloster, Marienorgel (Evangelienorgel) Einsiedeln SZ ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1988 Orgelbauer: Mathis AG, Näfels Manuale: 2 + P Register: 34 Manual I, C - a''', Hauptwerk Principal grande 16 ' Principal 8 ' Suavial ab a° 8 ' Flûte de chasse 8 ' Viola di Gamba 8 ' Octave 4 ' Flûte de Bec 4 ' Quinte 3 ' Superoktave 2 ' Mixtur  IV - VI 2 ' Cymbale III - IV 1 ' Cornet  V 8 ' Fagott 16 ' Trompette 8 ' Manual II, C - a''', Rückpositiv Koppel 8 ' Praestant 4 ' Dulcian 4 ' Oktave 2 ' Waldflöte 2 ' Larigot 1 1/3 ' Sesquialter III 1 1/3 ' Mixtur  III 1 ' Vox humana 8 ' Tremulant Pedal, C - f' Violonbass 16 ' Subbass 16 ' Oktave 8 ' Violoncello 8 ' Bourdon 8 ' Quinte 6 ' Oktave 4 ' Cornet  IV 2 2/3 ' Bombarde 16 ' Tromba 8 ' Clarino 4 ' Spezialregister: Cymbelstern (Glockenspiel) Koppeln, Spielhilfen: Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Plenum an/ab, Wechseltritte für Bombarde 16 '  Ped. Tromba 8 ', Trompette 8 ' Manual I   Stand:  2012
1776 Die ursprüngliche, von Bouthilier erbaute Orgel wurde beim Franzosen- Einfall zerstört. 1812 Hat Anton Braun bei der Wiederherstellung der Chororgel noch brauchbares Material aus der Orgel von Bouthilier verwendet. 1988 Rekonstruktion der Evangelienorgel durch Orgelbau Mathis AG, Näfels, mit 34 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Die rekonstruierte Evangelienorgel wurde nach dem marianischen Jahr 1988 und nach der Seite der Kirche, an welcher die Orgel steht, "Marienorgel" genannt.  Zitat Mathis: "Auf dem Dachboden des Klosters fand man noch die ursprünglichen Registertafeln der Orgel von Bouthilier. Auf kleinen Zetteln waren hier die Registerbezeichnungen noch lesbar und es lag nahe, die neue Disposition der alten anzugleichen. So vermittelt die neue Orgel nun einen Klang, wie er im 18. Jahrhundert gehört wurde."
Bild Zimbelstern: Günter Lade historische Infos: HSLU: “Geschichte der Orgeln in der Stiftskirche Einsiedeln”, Hochschule Luzern, 2012 (pdf-Datei)
HSLU / Links HSLU / Links Galerie Galerie Änderungen Änderungen Heim Heim Urheber Urheber Auswahl   Auswahl Orgelverzeichnis	Schweiz 	und	Liechtenstein Orgelprofil  Kloster, Evangelienorgel (Marienorgel) Einsiedeln SZ Geschichte