Salesianerinnen Kloster Visitation Solothurn SO __________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Kegelladen Baujahr: 1862 Orgelbauer: Louis Kyburz, Solothurn Manuale: 1 + Pedal Register: 10 Manual I, C - f''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Flöte 8 ' Bourdon 8 ' Octave 4 ' Traversflöte 4 ' Octave 2 ' Mixtur II - III 1 1/3 ' (1959, Kuhn) Physharmonika 8 ' Pedal, C - c' Subbass 16 ' Octavbass 8 ' Koppeln, Spielhilfen: - Pedalkoppel I - P Stand: 2014
1862 Bau einer Orgel durch Orgelbauer Louis (Carl Alois Maria Joseph Ludwig) Kyburz, Solothurn, mit 10 Registern auf 1 Manual und Pedal. Die Physharmonika steht auf einer separaten Lade im Unterbau und ist mit dem Manual über eine Klötzchenkopplung verbunden. Dieses Register taucht in der uns erstmals 1977 bekannt gewordenen Disposition auf, es ist nicht bekannt, ob die Physharmonika auch schon von Kyburz eingebaut worden ist. 1959 Austausch der Mixtur-Pfeifen durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf. 1977 Restaurierung durch Orgelbauer Walter Graf, Sursee. 1985 Wartungsvertrag mit Orgelbauer Manfred Mathis, Näfels.
Bilder: HSLU, Orgeldatenbank der Hochschule Luzern.
Geschichte
Klosterkirche Visitation Salesianerinnen Solothurn SO
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen
Heim Heim