Es gibt weitere Orgeln in dieser Region. Die untenstehende Liste enthält mögliche Standorte von Pfeifenorgeln. Wir sind interessiert an: Disposition, Werdegang (Geschichte), Bilder (der Orgel, Raumansicht, Spieltisch). Das Formular "Änderungen" kann nützlich sein, wenn Sie uns Daten senden wollen. Fehlende  informationen......
SO Boningen Kath. Kirche Bruder Klaus  -> was wir wissen SO Däniken Kath. Kirche St. Josef (1964), Orgel 1979 SO Flumenthal Kath. Kirche, elektronische Orgel   -> was wir wissen SO Grenchen Hausorgel Knechtle, (Organist Eusebiuskirche) SO Günsberg Ref. Kirchgemeindehaus SO Hägendorf Christkath. Kirche, 2006: 2-manualige Orgel SO Holderbank Kath. Kirche  ->was wir wissen SO Hubersdorf Kapelle SO Huggerwald Kapelle Ober-Huggerwald (bei Kleinlützel) SO Lommiswil Kath. Kirche Hl. Geist, Schamberger, 1967 SO Lommiswil Kapelle St. German SO Lostorf Ref. Kirche von 1968  ->was wir wissen SO Matzendorf Kath. Kirche  ->was wir wissen SO Mühledorf Ref. Kirche, Metzler 1945 SO Niederbuchsiten Kath. Kirche, Willisau AG(?) SO Niedergösgen Christkath. Kirche, ehemalige Schlosskapelle, Füglister, 1967 SO Nuglar Kapelle (Ref, Gottesdienste, Orgel?) SO Obergösgen Ref. Kirchgemeindehaus SO Olten Ref. Kapelle, Walcker-Orgel von 1968 SO Wisen Kath. Kirche SO Wolfwil Ref. Kirchenzentrum SO Zuchwil Neuapostolische Kirche   elektronische Orgel weitere mögliche Standorte von Pfeifenorgeln: +  Konzertsäle +  Alters- und Pflegeheime +  Spitäler +  Musikschulen, Konservatorien +  Friedhöfe, Abdankungshallen +  private Instrumente +  Feldkapellen, Ortskapellen.
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgeln im Kt. Solothurn weitere mögliche Standorte
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein