Geschichte
Ref. Kirche Landquart GR __________________________________ Typ : Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1979 Orgelbauer: Mathis AG, Näfels Manuale: 2 +Pedal Register: 20 Manual I, C – g’’’, Hauptwerk Pommer 16 ’ Principal 8 ’ Suavial 8 ’ Bourdon 8 ’ Salicional 8 ’ Octave 4 ’ Rohrflöte 4 ’ Superoctave 2 ’ Mixtur III 1 ' Manual II, C – g’’’, Schwellwerk Rohrgedackt 8 ’ Principal 4 ’ Quinte 2 2/3 ’ Octave 2 ’ Terz 1 3/5 ’ Sifflöte 1 ’ Oboe 8 ’ Pedal, C – f’ Subbass 16 ’ Prestant 8 ’ Octave 4 ’ Posaune 8 ’ Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P - Wechseltritte (an/ab) für Mixtur, Posaune Stand: 2011
1926 Bau einer pneumatischen Orgel durch Orgelbau Metzler AG, Dietikon. 1979 Bau einer neuen, mechanischen Orgel durch Orgelbau Mathis AG, Näfels, mit 20 Registern auf 2 Manualen und Pedal.
Bilder: Charles André Schleppy, La Chaux de Fonds, voir: orgues-et-vitraux.
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Galerie
Galerie
Änderungen
Änderungen
Heim
Heim
Orgelprofil Ref. Kirche Landquart GR