Geschichte
Pontresina GR, Ref. Kirche St. Nicola, Orgel Metzler Felsberg 1958, 2P/18
1897 Bau einer Orgel mit 9 Registern auf 2 Manualen und Pedal durch Orgelbauer Carl Theodor Kuhn, Männedorf (>Disposition). 1958 Bau einer neuen Orgel durch Orgelbau Metzler & Söhne, Felsberg, mit 18 Registern auf 2 Manualen und Pedal (>Disposition). 1978 Ersatz des Bourdon 8’ im Pedal durch ein Fagott 16’ durch einen nicht genannten Orgelbauer.
Bilder: Ref. Kirchgemeinde Pontresina. Infos: Jutta Kneule: «Orgeln im Engadin – Geschichte und Gegenwart», pdf-Datei 2020.
Ref. Kirche St. Nicolo Pontresina GR __________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur elektrisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1958 Orgelbauer: Metzler & Söhne, Dietikon und Felsberg Manuale: 2 + Pedal Register: 18 Manual I, C - g''', Principal 8 ' Rohrflöte 8 ' Octave 4 ' Spitzflöte 4 ' Octave 2 ' Mixtur IV – V 1 1/3 ' Trompete 8 ' Manual II, C - g''', Gedeckt 8 ' Principal 4 ' Rohrflöte 4 ' Quinte (ab c°) 2 ' Flageolet 2 ' Terz 1 3/5 ' Scharf III – IV 1 ' Pedal, C - d' Subbass 16 ' Principal 8 ' 1978- Bourdon 8 ' Octave 4 ' 1978+ Fagott 16 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II – I, II - P, I – P - 2 feste Kombinationen mf, tutti - 2 freie Kombinationen - Absteller: Mixtur, Scharf, Trompete Stand: 2000
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Galerie
Galerie
Änderungen
Änderungen
Heim
Heim
Orgelprofil Ref. Kirche St. Nicolo Pontresina GR