Kath. Kirche Sontga Clau Curaglia GR __________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1999 Orgelbauer: Metzler AG, Dietikon Manuale: 2 + Pedal Register: 20 Manual I, C - g''', Hauptwerk Bourdon 16 ’ Principal 8 ’ Hohlflöte 8 ’ Viola da Gamba 8 ’ Octave 4 ’ Spitzflöte 4 ’ Quinte 2 2/3 ’ Superoctave 2 ’ Mixtur 1 1/3 ’ Dulcian 8 ’ Manual II, C - g''', Rückpositiv Gedackt 8 ’ Principal 4 ’ Rohrflöte 4 ’ Sesquialtera II 2 2/3 ’ Waldflöte 2 ’ Sifflöte 1 1/3 ’ Vox humana 8 ’ Pedal, C - f' Subbass 16 ’ Octave 8 ’ Trompete 8 ’ Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II – I, II - P, I – P - Tremulant auf beide Manuale wirkend Stand: 2021
Geschichte
1903 Ein nicht genannter Orgelbauer erstellt eine Orgel mit 9 Registern auf einem Manual und Pedal (>Disposition, unvollständig). 1999 Bau einer neuen Orgel durch Orgelbau Metzler AG, Dietikon, mit 20 Registern auf 2 Manualen und Pedal (>Disposition).
Bilder und Aktualisierung 2021: Heidy Margrit Müller, Gelterkinden
Galerie
Änderungen Änderungen
Änderungen
Änderungen
Heim Heim
Heim
Heim
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Kath. Kirche Sontga Clau Curaglia GR