Kapuzinerkloster Appenzell AI _______________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1993 Orgelbauer: Wälti Orgelbau, Gümligen Manuale: 1 Register: 3 Manual I, C - g''' Rohrflöte 8 ' Holzflöte 4 ' Prinzipal 2 ' Bass/Diskant-Teilung bei h°/c‘ Zustand: Oktober 2003
1993 Bau der Orgel durch Orgelbau Wälti, Gümligen, mit 3 Registern auf geteilten Schleifen. Die Orgel ist fahrbar und steht auf Rollen. Sie kann zum Transportieren in zwei Teile zerlegt werden. Das Gehäuse ist aus dem Holz eines Apfelbaumes gefertigt.
Geschichte
Galerie Galerie
Galerie
Galerie
Änderungen Änderungen
Änderungen
Änderungen
Heim Heim
Heim
Heim
Galerie Galerie
Galerie
Galerie
Änderungen Änderungen
Änderungen
Änderungen
Heim Heim
Heim
Heim
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Kapuzinerkloster Appenzell AI