Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Orgelprofil Kath. Kirche St. Mauritius, Chororgel Appenzell AI
Kath. Kirche St. Mauritius, Chororgel Appenzell AI ________________________________  Typ:	Traktur	mechanisch     	Registratur	mechanisch      	Windladen	Schleifladen    Baujahr:	1895  Orgelbauer:	Gebr. Klingler, Rorschach  Manuale:	1	+ Pedal  Register:	8  Manual I, C - g''',  	. 	. 	. 	. 	. 	. 	. 	 Pedal, C - f' 	. 	 Koppeln, Spielhilfen:     -	Normalkoppel	I - P  Stand:  1970, nach Abbau
1560 Vor dem Kirchenbrand befand sich bereits eine kleine Orgel im Chor. Danach wurde zuerst eine Hauptorgel angeschafft. 1823 Bau einer kleinen Orgel im Chor auf einer Orgelempore über dem Chorgestühl. 1895 Bau einer neuen Chororgel durch Orgelbau Klingler, Rorschach, mit 8 Registern auf einem Manual und Pedal. 1970 Die Orgel und die Orgelempore wurden ersatzlos abgebaut. Die Orgel wurde zuerst eingelagert, später an Privat verkauft.
Geschichte
Infos: Schweiz. Gesellschaft für Kulturgüterschutz, Sakralbauten, Appenzell-Innerrhoden.
ehemalige Chororgel befand sich über dem Chorgestühl auf einer Orgelempore.