Kath. Kirche St. Mauritius, Chororgel Appenzell AI __________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Kegelladen Baujahr: 1895 Orgelbauer: Gebr. Klingler, Rorschach Umbau: 1907 Manuale: 1 + Pedal Register: 2 ganze Register 4 halbe Register Manual I, C - g''', B/D Lieblich Gedackt 8 ‘ B Wienerflöte 8 ‘ B Prinzipal 8 ‘ D Aeoline 8 ‘ D Salicional 8 ‘ B/D Traversflöte 4 ‘ B = Bass D = Diskant Koppeln, Spielhilfen: --- Stand: 2019
1560 Vor dem Kirchenbrand befand sich bereits eine kleine Orgel im Chor. 1583 wurde zuerst eine Occasionsorgel aus Freiburg i. Breisgau beschafft. Im Chor befand sich ein Portativ, das bei Prozessionen mitgetragen wurde. 1823 Bau einer kleinen Orgel im Chor auf einer Orgelempore über dem Chorgestühl. 1892 Abbruch der Chorempore und der sich darauf befindlichen Orgel. 1895 Bau einer neuen Chororgel durch Orgelbau Klingler, Rorschach, mit 4 in Bass und Diskant geteilten Registern auf einem Manual. 1907 Umbau durch einen nicht mehr bekannten Orgelbauer (Die Firma Orgelbau Klingler existierte nicht mehr). Die Orgel erhielt eine zweite Kegellade, 2 Register wurden als ganze, in Bass/Diskant geteilte Register und in 4 halbe Register, 2 nur im Bassbereich und 2 nur im Diskantbereich umgebaut. Der ursprünglich romanische Prospekt erhielt einen davor gebauten neugotischen Prospekt, welcher mit dem neuen Chorgestühl korrespondierte. 1970 Die Orgel wurden ersatzlos abgebaut. Das Material wurde von Hans Zihlmann gekauft und privat eingelagert. 1995 Die Orgel wurde von der Kirchgemeinde zurückgekauft und vom Kulturgüterschutz in den Schutzraum unter dem Kirchplatz bis zu einem eventuellen Wiederaufbau eingelagert, was bis heute (2019) noch nicht geschehen ist.
Geschichte
Infos: Schweiz. Gesellschaft für Kulturgüterschutz, Sakralbauten, Appenzell-Innerrhoden. Hermann Bischofberger, «Die Chororgeln in der Pfarrkirche St. Mauritius..», Innerrhoder Geschichtsfreund, Band 37
Zustand im Chor 2019, ohne Chororgel.
Galerie Galerie
Galerie
Galerie
Änderungen Änderungen
Änderungen
Änderungen
Heim Heim
Heim
Heim
Galerie Galerie
Galerie
Galerie
Änderungen Änderungen
Änderungen
Änderungen
Heim Heim
Heim
Heim
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Kath. Kirche St. Mauritius, Chororgel Appenzell AI