Geschichte
Kapelle Hinterriet, Itschnach Küsnacht ZH ____________________________________ Typ: Traktur elektrisch Registratur elektrisch Windladen Solenoidventile Baujahr: 1968 Orgelbauer: Maag AG Orgelbau, Zürich Manuale: 2 + Pedal Register: 15 + 9 Transmissionen + 4 Verlängerungen Manual I, C - g''', Hauptwerk Gedackt 16 ' Koppelflöte 8 ' Spitzflöte 8 ' Prinzipal 8 ' Prinzipal (Verlängerung 8') 4 ' Offenflöte 4 ' Rohrflöte 4 ' Sesquialter 2 2/3 ' + 1 3/5 ' Flageolet (Verläng. Offenflöte) 2 ' Mixtur III - V 2 ' Manual II, C - g''', Positiv Koppelflöte (Transm. Prinzipal HW) 8 ' Rohrgedackt (Trans.Rohrflöte HW) 8 ' Zartflöte 4 ' Spitzviole (Transm. Spitzflöte HW) 4 ' Quinte 2 2/3 ' Waldflöte 2 ' Prinzipal 2 ' Scharff IV 1 1/3 ' Larigot (Verlängerung Quinte) 1 1/3 ' Schalmei 8 ' Pedal, C - f' Gedackt (Transm. Gedackt HW) 16 ' Subbass 16 ' Prinzipal (Transm. Prinzipal HW) 8 ' Spitzgambe (Transm.Spitzflöte HW) 8 ' Gedackt (Transm. Rohrflöte HW) 8 ' Offenflöte (Transm.Offenflöte HW) 4 ' Schalmei (Transm. Schalmei Pos) 8 ' Schalmei (Verlängerung Schalmei) 4 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Stand: 2012
Info: Martin Huggel, Küsnacht
1968 Bau einer Multiplexorgel mit elektrischen Trakturen und Solenoidventilladen durch Orgelbau Maag AG, Zürich, mit 15 klingenden Registern und 13 Verlängerungen / Transmissionen auf 2 Manualen und Pedal. 1998 Revision und Einbau der zusätzlichen Transmission Koppelflöte 8' (Pos) mit Prinzipal 8' (HW).
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil Friedhofkapelle Hinterriet Küsnacht ZH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein