Geschichte
Neuapostolische Kirche Bülach ZH ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur elektrisch Windladen Schleifladen Baujahr: 2004 Orgelbauer: Rieger, Schwarzach A Manuale: 2 + Pedal Register: 21       +   1 Vorabzug Manual I, C - a''', Hauptwerk Bourdon doux 16 ' Montre 8 ' Flûte harmonique 8 ' Salicional 8 ' Prestant 4 ' Doublette 2 ' Plein-jeu  IV 2 ' Trompette 8 ' Tremblant Manual II, C - a''', Récit (schwellbar) Flûte à cheminée 8 ' Viole de gambe 8 ' Voix céleste (C - H Gambe) 8 ' Principal 4 ' Flûte octaviante 4 ' Quinte  (Vorabzug) 2 2/3 ' Cornet  II 2 2/3 ' Octavin 2 ' Hautbois 8 ' Tremblant Pédale, C - f' Contrebasse 16 ' Diapason 8 ' Flûte 8 ' Octave 4 ' Basson 16 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P. I - P     - 768 freie, elektronische Kombinat. mit Sequenzer und Speicherkarten   Stand:  2012
2004 Bau einer neuen Orgel in der neuen Kirche durch Orgelbau Rieger, Schwarzach (A), mit 21 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Von der alten Orgel aus der alten Kirche wurde einiges Pfeifenmaterial übernommen.
alte Orgel am alten Standort
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil Neuapostolische Kirche Bülach ZH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein