Geschichte
Kath. Franziskuskirche Bassersdorf ZH ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1972 Orgelbauer: Albiez Winfried, Lindau/Bodensee D Manuale: 2 + Pedal Register: 8 Manual I, C - g''', Hauptwerk Rohrflöte 8 ' Prinzipal 4 ' Mixtur  1 1/3 ' Manual II, C - g''', Positiv Holzgedackt 8 ' Koppelflöte 4 ' Oktave 2 ' Regal 8 ' Pedal, C - f' Subbass 16 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P. I - P Stand:  2017
Infos: Trudi Kern, Organistin, Nürensdorf Aktualisierung 2017: Pfr. Markus Weber, Dübendorf
1972 Bau der Orgel durch Orgelbauer Winfried Albiez, Lindau (D), mit 8 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Das Instrument wurde ursprünglich für die Kath. Bruder Klaus-Kirche in Zürich als Interimsorgel gebaut. 1974 hat die Kath. Kirchgemeinde in Bassersdorf die Orgel gekauft und sie in die Franziskuskirche versetzen lassen, wo sie im Dezember eingeweiht werden konnte. 1994 Revision durch Mathis AG, Näfels.
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil Kath. Kirche St. Franziskus Bassersdorf ZH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein