Geschichte
Bilder und Infos 2015: Kath Kirchgemeinde Baar-Inwil ZG
1971 Bau einer tragbaren Truhenorgel durch Orgelbau Mathis AG, Näfels, mit 4 Registern auf einem Manual. 1986 Revision durch Orgelbau Mathis AG, Näfels. 1988 Bau einer neuen Orgel durch Orgelbau Mathis AG, Näfels, mit 8 Registern auf einem Manual und Pedal (>Disposition). Die Truhenorgel wurde vorübergehend in die Kirche St. Wendelin in Allenwinden versetzt und gelangte von da  in die St. Annakapelle in Baar. 2015 Umbau und Erweiterung der Orgel durch Orgelbau Mathis AG, Näfels, auf 13 klingende Register auf 2 Manualen und Pedal. Im Rahmen der Kirchensanierung wurde die Orgel abgebaut und in die Werkstätten nach Näfels transportiert, wo die Umbauarbeiten erfolgten. (>Disposition). 2016 Wiederaufbau und Wiedereinweihung in der Kirche St. Thomas am 20. März.
Kath. Kirche St. Thomas, 2016 Inwil b. Baar ZG _______________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 2015 Orgelbauer: Mathis AG, Näfels Manuale: 2 + Pedal Register: 13 +   1 Vorabzug Manual I, C - f''', Hauptwerk alt Prinzipal 8 ' alt Spitzflöte 8 ' alt Oktave 4 ' alt Blockflöte 4 ' alt Oktave 2 ' alt Mixtur  II - III 1 ' Manual II, C - f''', Positiv Gedackt 8 ' Viola 8 ' Flöte 4 ' Sesquialter 2 2/3' + 1 3/5 ' Quinte (Vorabzug) 2 2/3 ' Dulcian 8 ' Tremulant Pedal, C - d' alt Subbass 16 ' alt Zinke 8 ' Koppeln, Spielhilfen: Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Stand:  2016
Orgelverzeichnis	Schweiz 	und	Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Kath. Kirche St. Thomas Inwil(Baar) ZG