Geschichte
Infos und Bilder: Dr. med. F. Jaggi, Hüntwangen
Ergisch VS, Hausorgel Dr. F. Jaggi, Orgel Walcker 1968
Hausorgel Dr. Jaggi Ergisch VS ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch  Registratur mechanisch   Windladen Schleifladen   Baujahr: 1968 Orgelbauer: Walcker E.F., Ludwigsburg D Manuale: 2 + Pedal Register: 8 Manual I, C - g''', Gedeckt  8 ' Prinzipal 4 ' Mixtur  II - III Manual II, C - g''', Positiv Gemshorn 8 ' Rohrflöte 4 ' Prinzipal 2 ' Pedal, C - f' Subbass 16 ' Gedecktbass 8 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, I - II, II - P, I - P Stand:  2017
1968 Bau der Hausorgel für den Kantor Theo Volk in Brühl bei Köln durch Orgelbauer E.F. Walcker, Ludwigsburg D, mit 8 Registern auf 2 Manualen und Pedal (Opus 5307). 2016 Kauf und Versetzung nach Ergisch VS und Neuintonation durch den neuen Eigentümer, Dr. F. Jaggi, mit Unterstützung durch verschiedene Orgelfachleute.  Bemerkung zum neuen Standort: Die Orgel steht in einer renovierten, unbeheizten Alphütte auf 1100 m.ü.M. und ist starken Temperaturunterschieden mit wechselnden Luftfeuchtigkeiten ausgesetzt, was bisher aber keinerlei Einfluss auf die Spielbarkeit und Präzision hatte.
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Hausorgel Dr. Jaggi Ergisch VS
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Galerie Galerie
Galerie Galerie Galerie
Galerie Galerie Galerie