Geschichte
1916 Bau einer Orgel durch Orgelbau Goll & Cie, Luzern, mit 9 Registern auf zwei Manualen und Pedal (Opus 448). 1967 Bau einer  Multiplexorgel durch Orgelbau Maag, Zürich, mit 12 klingenden Registern plus 16 Transmissionen/Verlängerungen auf 2 Manualen und Pedal. Dieser Orgeltyp, bei dem aufgrund einiger weniger effektiv vorhandener Register viele Registerkombinationen ausgezogen werden, wurde hauptsächlich von Maag gebaut. Auch die von Maag erfundenen, speziellen Ventile (Solenoid-Ventile) finden sich ausschliesslich in Maag-Orgeln. 1996 Revision durch Heinrich Pürro, Willisau. 2004 Revision durch Orgelbau Genf SA, Genève.
Informationen: Kurt Müller, Altdorf
Ev.Ref. Kirche Erstfeld UR ________________________________________ Typ: Traktur elektrisch Registratur elektrisch Windladen Solenoidventil-Laden Baujahr: 1967 Einweihung: 17. Dezember 1967 Orgelbauer: Maag AG, Orgelbau, Zürich Manuale: 2 + Pedal Register: 12 klingende Register +  7 Transmissionen +  9 Verlängerungen Manual I, C - g''', Hauptwerk Gedeckt (Trasmission Rohrgedeckt SW) 16' Suavial (Verlängerung Principal 4' SW) 8' Koppelflöte 8' Spitzgambe (Trasmission aus SW) 8' Praestant 4' Rohrflöte (Verlängerung Rohrgedeckt SW) 4' Schwiegel 2' Sesquialtera II 2 2/3' + 1 3/5' Mixtur IV 1 1/3' Manual II, C - g''', Schwellwerk Spitzgambe 8' Rohrgedeckt 8' Principal 4' Blockflöte 4' Quinte 2 2/3' Spitzflöte (Verlängerung Spitzgambe) 2' Waldflöte (Verlängerung Blockflöte) 2' Larigot (Verlängerung Quinte) 1 1/3' Scharf IV - V 1' Schalmey 8' Pedal, C - f' Subbass (Verlängerung Koppelflöte HW) 16' Gedecktbass (Verlänger. Rohrgedeckt SW) 8' Principal (Verlängerung Praestant HW) 8' Spitzgambe (Transmission Spitzgambe SW) 8' Gedeckt (Transmission Rohrgedeckt SW) 8' Octavflöte (Verlängerung Schwegel HW) 4' Fagott (Transmission Schalmey SW) 8' Schalmey (Transmission Schalmey SW) 4' Nur die schwarz geschriebenen Register sind klingende Register (effektiv vorhandene Pfeifen). Koppeln, Spielhilfen:    - Normalkoppeln: II-I, II-P, I-P    - 1 freie Kombination    - 2 feste Kombinationen    - Registercrescendo    - Zungenabsteller Stand:  2012
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Ref. Kirche Erstfeld UR