Geschichte
1968 Bau der Orgel durch E. Mühleisen, Strasbourg (F), mit 7 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Das Instrument wurde von der Kirchgemeinde Albisrieden ZH gestiftet. 2000 Revision durch Orgelbau Genf SA, Genève. 2008 Gesamtstimmung durch Orgelbau Genf SA, Genève. 2009 Reparatur durch Cäcilia & Lifart AG, Emmen.
Ref. Kirche Andermatt UR ________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1968 Orgelbauer: E. Mühleisen, Strasbourg Manuale: 2 + Pedal Register: 7 Manual I, C - g''' Principal 4 ' Quinte 2 2/3 ' Mixtur III 1 ' Manual II, C - g''' Gedeckt 8 ' Flöte 4 ' Oktave 2 ' Pedal, C - f' Dulcian 16 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Stand:  2012
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Ref. Kirche Andermatt UR