1964 In der neu gebauten Kirche wurde zuerst ein elektronisches Instrument und dann eine  Interimsorgel von Späth AG, Rapperswil SG, verwendet. Diese Orgel hatte 9 Register auf einem Manual und Pedal. 1975 Bau einer neuen Orgel durch Orgelbauer Eugen Hauser, Kaltbrunn, mit 19 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Die bisherige Späth-Orgel gelangte in die Kath. Kirche Zuckenriet SG.
Kath. Kirche Bruder-Klaus Eschlikon TG ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1975 Orgelbauer: Eugen Hauser, Kaltbrunn Manuale: 2 + Pedal Register: 19 Manual I, C - g''', Rückpositiv Holzgedackt 8 ' Praestant 4 ' Rohrflöte 4 ' Prinzipal 2 ' Quinte 1 1/3 ' Scharff  IV 1 ' Krummhorn 8 ' Tremulant Manual II, C - g''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Hohlflöte 8 ' Gemshorn 8 ' Oktave 4 ' Gedacktflöte 4 ' Sesquialter 2 2/3 ' + 1 3/5 ' Oktave 2 ' Mixtur  III - IV 1 1/3 ' Pedal, C - f' Untersatz 16 ' Oktavbass 8 ' Oktave 4 ' Trompete 8 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln I - II, I - P, II - P Stand:  2012
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Kath. Kirche Bruder Klaus Eschlikon TG
Galerie Galerie
Geschichte