1875 Bau einer Orgel mit 8 Registern auf einem Manual und Pedal durch einen nicht mehr bekannten Orgelbauer. 1951 Ersatz der Orgel durch ein Elektronium. 1975 Die elektronische Orgel wird wieder durch eine Pfeifenorgel ersetzt, welche durch Orgelbau Walcker, Murrhardtshausen (D), mit 12 Registern auf 2 Manualen und Pedal gebaut wurde. 2007 Revision durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, im Rahmen der Innenrenovation der Kirche.
Kath. Kirche St. Urban Bettwiesen TG ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1975 Orgelbauer: Walcker, Murrhardtshausen D Manuale: 2 + Pedal Register: 12 Manual I, C - g''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Gedackt 8 ' Oktave 4 ' Feldflöte 2 ' Mixtur  II - III 1 ' Manual II, C - g''', Positiv Gemshorn 8 ' Rohrflöte 4 ' Prinzipal 2 ' Quinte 1 1/3 ' Pedal, C - f' Subbass 16 ' Oktavbass 8 ' Choralbass 4 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln I - I, II - P, I - P   Stand:  2012
historische Infos: Aus "Orgeln im Kanton Thurgau", Amt für Denkmalpflege des Kt. Thurgau
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Kath. Kirche St. Urban Bettwiesen TG
Galerie Galerie
Geschichte