Christkath. Kreuzkirche Trimbach SO ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1970 Orgelbauer: Ebell Peter, Kappel a.Albis Manuale: 2 + Pedal Register: 13 Manual I, C - g''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Rohrflöte 8 ' Oktave 4 ' Sesquialter 2 2/3 ' + 1 3/5 ' Schwiegel 2 ' Mixtur III 1 1/3 ' Manual II, C - g''', Rückpositiv Holzgedackt 8 ' Koppelflöte 4 ' Prinzipal 2 ' Quinte 1 1/3 ' Pedal, C - f' Subbass 16 ' Prinzipalbass 8 ' Posaune 8 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Stand: 2012
1970 Bau der Orgel durch Orgelbauer Peter Ebell, Kappel a.Albis, mit 13 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 2000 Revision und klangliche Anpassungen. Im ersten Manual wurde die fünffache Mixtur 1' mit der dreifachen Mixtur 1 1/3' und im Pedal ein Rohrgedackt 8' durch einen Prinzipalbass 16' ersetzt. Die Stimmung wurde von gleichschwebend auf ungleichschwebend geändert. Im Rahmen der Konzertreihe "Kontrapunkt" finden, zusammen mit der Kirchgemeinde Olten, in der Kirche Orgelkonzerte und Kammermusik- Konzerte statt mit dem Schwerpunkt "historische Aufführungspraxis". 2019 Die Kirche wird nicht mehr für Gottesdienste genutzt, eine Umnutzung wird zur Zeit diskutiert.
Info Vera Förster, Organistin, Olten
Geschichte
Orgelprofil  Christkath. Kreuzkirche  Trimbach SO
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen
Heim Heim