Kapelle Staad Grenchen SO __________________________________ Typ: Traktur mechanisch    Registratur mechanisch     Windladen Schleifladen  Baujahr: 1977 Orgelbauer: Walter Graf, Sursee Manuale: 2 + Pedal Register: 11 Manual I, C - g''', Hauptwerk Spillpfeife 8 ' Prinzipal 4 ' Waldflöte 2 ' Mixtur  II - III 1 ' Regal 8 ' Manual II, C - g''', Positiv Gedackt 8 ' Rohrflöte 4 ' Prinzipal 2 ' Terzian  II 1 3/5 ' Pedal, C - f' Subbass 16 ' Pommer 8 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II – I, II - P, I - P Stand:  2017
1977 Bau einer privaten Hausorgel durch den Orgelbauer Walter Graf, Sursee, mit 11 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1988 Das Instrument wurde in verschiedenen Kirchen als temporäres Mietinstrument eingesetzt, z.B. in der Theresienkirche in Brunnen. 1991 Verkauf und Versetzung in die Kapelle Staad der Kath. Kirchgemeinde Grenchen durch Orgelbau Graf AG, Sursee. 2000 Reinigung nach einem Brand durch den Organisten Marcel Schifferle und Nachintonation durch Orgelbau Graf AG, Sursee.
Geschichte
Orgelprofil  Kapelle Staad Staad/Grenchen SO
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen
Heim Heim