Infos: Regula Jud, Organistin, Dörflingen
1951 Bau einer Orgel durch Orgelbau Metzler AG, Dietikon, mit 10 Registern auf einem Manual und Pedal. Es handelt sich um eine Nachkriegsorgel mit "Blechpfeifen" und wattigem Klangcharakter. Das Stimmen des Instrumentes ist sehr aufwändig (>Disposition). 2007 Bau einer neuen Orgel durch Orgelbau Erni, Stans, mit 14 Registern auf 2 Manualen und Pedal (>Disposition).
Geschichte Dispo 1951 Metzler
Dörflingen SH, Ref. Kirche, Orgel 2007, Erwin Erni, Stans, 2P/14
Ref. Kirche, Orgel 2007 Dörflingen SH _________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 2007 Orgelbauer: Erwin Erni, Stans Manuale: 2 + Pedal Register: 14 Manual I, C - g''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Flöte 8 ' Oktave 4 ' Spitzflöte 4 ' Waldflöte 2 ' Mixtur 1 1/3 ' Manual II, C - g''', Positiv Gedackt 8 ' Rohrflöte 4 ' Quinte 2 2/3 ' Prinzipal 2 ' Terz 1 3/5 ' Oboe 8 ' Pedal, C - f' Subbass 16 ' Gemshorn 8 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppel II - I, II - P, I - P   Stand:  2012
Orgelprofil Ref. Kirche Dörflingen SH
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein