Paritätische Kirche Thal SG ____________________________________  Typ:	Traktur	elektropneumat.  	Registratur	elektropneumat.  	Windladen	Schleifladen   Baujahr:	1952  Orgelbauer:	Kuhn AG, Männedorf  Manuale:	2	+ Pedal  Register:	27  Manual I, C - g''', Hauptwerk 	Gedackt	16 ' 	Prinzipal	8 ' 	Rohrflöte	8 ' 	Gemshorn	8 ' 	Oktave	4 ' 	Offenflöte	4 ' 	Quinte	2 2/3 ' 	Oktave	2 ' 	Mixtur  IV - V	1 1/3 '      -	Krummhorn	8 '      +	Trompete	8 '  Manual II, C - g''', Schwellwerk      -	Gedackt	8 '      -	Suavial	8 ' 	Salicional	8 ' 	Prinzipal	4 ' 	Nachthorn	4 ' 	Nasat	2 2/3 ' 	Waldflöte	2 ' 	Scharff  IV	2 ' 	Terz	1 3/5 '      +	Larigot	1 1/3 '      -	Cymbel 4 f	1 '      -	Trompete	8 '      +	Krummhorn	8 '      -	Clairon	4 '  Pedal, C - f' 	Prinzipal	16 ' 	Subbass	16 ' 	Oktavbass	8 ' 	Spitzflöte	8 ' 	Oktave	4 '      +	Rauschpfeife	2 2/3 '      +	Fagott	16 ' 	Posaune	8 '   +/-	= Umbau 1978  Koppeln, Spielhilfen:     -	Normalkoppeln II - I, II - P, I - P     -	Registercrescendo     -	2 freie Kombinationen     -	2 feste Kombinationen  F, Tutti     -	Absteller Mixturen     -	Absteller Manual 16 '     -	Absteller Zungen HW     -	Absteller Zungen SW     -	Absteller Zungen Ped.  Stand:  2012
historische Infos: Aus "Orgeln des Kantons SG", Amt für Kulturpflege SG
1952	Bau der Orgel durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, mit 28 klingenden Registern plus 4 Transmissionen auf zwei Manualen und Pedal.  1978	Nach einer Kirchenrevision wurde die Orgel durch Orgelbau Kuhn stark umgebaut. Die bisherigen Windladen wurden beibehalten, ebenso das Pfeifenmaterial, soweit es nicht durch andere Register ersetzt wurde. 	     -		Die Trompete im HW stand vorher im Schwellwerk.  	     -		Das Krummhorn im SW stand vorher im Hauptwerk. 	     -		Im Schwellwerk wurden die Register Gedackt 8', Suavial 8', 			Cymbel 4f und Clairon 4' entfernt, dafür wurde ein Larigot 1 1/3' 			hinzugefügt. 	     -		Das Pedal erhielt zusätzlich eine Rauschpfeife 2 2/3' und 			ein Fagott 16'. 	     -		An Stelle der bisherigen Transmissionslade wurde eine neue 			Schleiflade eingebaut. 	Der Freipfeifenprospekt steht auf einem Scheingehäuse aus Fichtenholz. 2008	Revision durch Walter Mutzner, Rebstein. Die Leder-Pulpeten wurden ersetzt.
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Paritätische Kirche Thal SG
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim