Klosterkirche Pirminsberg, Psallierchor Pfäfers SG ____________________________________  Typ:	Traktur 	mechanisch 	Registratur	mechanisch  	Windladen	Schleifladen   Baujahr:	1694 Orgelbauer:	Matthäus Abbrederis, 	Rankweil A  Manuale:	1	+ Pedal Register:	19  Manual I, CDEFGA - c''', kurze Oktave 	Prinzipal	8 ' 	Flöte (Fleüten), offen	8 ' 	Coppel (Copell)	8 ' 	Octav	4 ' 	Flöte  (Fleüten), offen	4 ' 	Quint	3 ' 	Superoctav	2 ' 	Quint	1 1/2 ' 	Mixtur III	1 ' 	Hörnlein (Hörnlin) II	2/3 '				 	Cymbal  II	1/3 '  Pedal, CDEFGA - c', kurze Bassoktave 	Subbass, offen	16 ' 	Octavbass	8 ' 	Quint	6 ' 	Super Octav	4 ' 	Quint	3 ' 	Zimbel  I	2 ' 	Mixtur III	1 '	 	Posaune (Pausonen)	8 '	  Stand:  2012
historische Infos: Aus "Orgeln des Kantons SG", Amt für Kulturpflege SG Friedrich Jakob: "Ein alpenländischer Orgeltyp des 17. Jahrhunderts", Männedorf 2006, pdf-Datei. Hans Gugger: "Ein Orgeltyp des 17. Jahrhunderts….", Unsere Kunstdenkmäler, Bd. XXIV, Nr.4, Bern 1973
1665	verbrannte die Orgel eines nicht mehr bekannten Orgelbauers. 1693	Bau einer Orgel im Psallierchor (oberer Chor) durch Johann Matthäus Abbrederis, Rankweil. 1849	Im Inventar der Pfarreien in St. Gallen wird die Orgel von Abbrederis mit 19 Registern erwähnt.  1912	Bau einer pneumatischen Membranladenorgel auf der Südempore durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, mit 18 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1968	Abbruch der Kuhn-Orgel um auf der Empore Platz für die Patienten zu haben. 1970	Bau einer neuen Orgel im unteren Chor durch Orgelbau Späth AG, Rapperswil, mit 20 Registern auf 2 Manualen und Pedal.  1972	Restaurierung der Abbrederis-Orgel von 1693 durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf. Die Orgel steht im Psallierchor hinter dem Hochaltar und wurde nur für die liturgischen Bedürfnisse des Klosters verwendet. Mit der Aufhebung des Klosters zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde die Klosterkirche als Pfarrkirche benützt und die Abbredereis-Orgel verlor ihre Bedeutung. Möglicherweise hat dies dazu beigetragen, dass die Orgel in ihrem Originalzustand vollständig erhalten geblieben ist.
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Klosterkirche, Psallierchor Pfäfers SG
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim