Kath. Kirche, alte Orgel Bernhardzell SG ____________________________________ Typ: Traktur elektropneumat. Registratur elektropneumat. Windladen Schleifladen Baujahr: 1956 Orgelbauer: Graf AG, Sursee Manuale: 2 + Pedal Register: 18       +   2 Transmissionen       +   1 Auszug       +   1 Verlängerung Manual I, C - g''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Rohrflöte 8 ' Gemshorn 8 ' Oktave 4 ' Offenflöte 4 ' Oktave (Auszug aus Mixtur) 2 ' Mixtur  V - VI 2 ' Manual II, C - g''', Schwellwerk Gedackt 16 ' Suavial 8 ' Gedackt (Verlängerung) 8 ' Salicional 8 ' Prinzipal 4 ' Gedacktflöte 4 ' Nasat 2 2/3 ' Waldflöte 2 ' Scharff  IV 1 1/3 ' Trompete 8 ' Tremulant Pedal, C - f' Subbass 16 ' Echobass (Transmission) 16 ' Oktavbass 8 ' Gedacktbass (Transmiss.) 8 ' Choralbass 4 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P     - Registercrescendo     - 2 feste Kombinationen, Forte, Tutti     - 2 freie Kombinationen Zustand:  Januar 2007 (nach Brand)
Bilder und Infos: Kath. Kirchgemeinde Bernhardzell
1956 Bau der Orgel durch Orgelbau Graf AG, Sursee, mit 18 klingenden Registern auf 2 Manualen und Pedal. Die an der Brüstung stehenden Pfeifen sind Teil des Hauptwerkes, also kein Rückpositiv. 1982 Revision durch Graf AG, Sursee. 1996 Revision durch Graf AG, Sursee. 2007 Grosse Teile der Orgel werden bei einem Kirchenbrand zerstört. 2009 Bau einer neuen Orgel durch Armin Hauser, Kleindöttingen, mit 21 Registern auf 2 Manualen und Pedal.
Geschichte Orgel nach Kirchenbrand, Januar 2007
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Kath. Kirche, alte Orgel Bernhardzell SG
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim