Geschichte
Infos: Kant. Denkmalpflege GR, Jakob/Lippuner: "Orgellandschaft Graubünden", Bündner Monatsblatt 1994
San Carlo / Aino, Kirche San Carlo Borromeo, Reste des alten Orgelgehäuses eines anonymen Orgelbauers. Kirche San Carlo Borromeo in San Carlo (Aino) in Poschiavo (Puschlav).
Kath. Kirche San Carlo Borromeo San Carlo / Aino GR __________________________________ Typ : Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1936 Orgelbauer: Gebr. Mayer, Feldkirch A Manuale: 2 +Pedal Register: 10 Manual I, C – g’’’, . 8 ’ . 8 ’ . 8 ’ . 8 ’ Manual II, C – g’’’, . 8 ’ . 8 ’ . 8 ’ . 8 ’ Pedal, C – f’ . 16 ’ . 8 ’ Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Stand: 2018
1800 In der Kirche befand sich nach 1800 eine Orgel eines nicht mehr bekannten Orgelbauers. 1936 Bau einer neuen Orgel durch Orgelbau Gebr. Mayer, Feldkirch A, mit 10 Registern auf 2 Manualen und Pedal.
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Kirche San Carlo Borromeo San Carlo/Aino GR
Änderungen
Änderungen
Heim
Heim