Geschichte
Paritätische Kirche Sta. Maria Pontresina GR ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1993 Orgelbauer: Orgelbau Felsberg AG, Felsberg GR Manuale: 2 Register: 7 Manual I, C - f''' Prinzipal (Bass/Diskant h°/c‘) 8 ' Oktave (nur Bass bis h°) 4 ' Decimaquinta (bis h°) 2 ' Decimaquinta (ab c‘) 1 1/3 ' Vigesimaseconda (Ripieno) 1 ' Vigesimasesta (Ripieno) 2/3 ' Manual II, C - f''', Solo-Manual Trombocino 8 ' Pedal, C - d' angehängt an 1. Manual Sonderregister: Rossignol Cucù Tambour Spielhilfen: Tremulant auf alle Werke wirkend Stand: 2018
Die Wandmalereien stammen aus dem Jahr 1495. 1993 Bau der Orgel durch Orgelbau AG, Felsberg, mit 7 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Manuale und Pedal haben geteilte Register bei h° / c'.
Aktualisierung 2018: Richard Freytag, Felsberg
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Galerie
Galerie
Änderungen
Änderungen
Heim
Heim
Orgelprofil Paritätische Kirche Sta. Maria Pontresina GR