Kath. Kirche San Carlo Borromeo Cunter GR ____________________________________  Typ:	Traktur	pneumatisch  	Registratur	pneumatisch  	Windladen	Taschenladen  Baujahr:	1923 Orgelbauer:	Goll AG, Luzern  Manuale:	2 + Pedal Register:	13  Disposition?   Disposition von Sylvester Walpen, 1810:  Manual I, C - g''' 	Prinzipal	8 ' 	Suavial	8 ' 	Coppel	8 ' 	Gambe	8 ' 	Oktave	4 ' 	Flauten	4 ' 	Quinte	    2 2/3 ' 	Superoktave	2 ' 	Flageolet	2 ' 	Mixtur	    1 1/3 ' 	Cornett  Pedal, C - f' 	Subbass	        16 ' 	Oktavbass	8 ' 	Posaune	8 '  Koppeln, Spielhilfen:     -	Pedalkoppel  I - P  Zustand:  1923 (vor Ersatz) Geschichte 1810	Die erste Orgel mit 14 Registern auf einem Manual und Pedal wurde von  	Sylvester Walpen gebaut.  1923	Bau einer pneumatischen Orgel durch Orgelbau Goll, Luzern. Die Schleiergitter und das Gehäuse von der Walpen-Orgel wurden weiter verwendet. 	Gemäss Opusliste von Goll hatte die neue Orgel 13 Register auf 2 Mannualen und Pedal. Die angegebene Disposition bezieht sich demnach auf die alte, nicht mehr vorhandene Walpen-Orgel.
Hinweise auf vergangene Orgel: Denkmalpflege GR, Jakob/Lippuner: “Orgellandschaft Graubünden”, Bündner Monatsblatt 1994
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelverzeichnis   Schweiz 		und  Liechtenstein         	Orgelverzeichnis   Schweiz 		und  Liechtenstein
Orgelprofil  Kath. Kirche St. Stephan Cunter GR