Kath. Kirche Alvaschein GR _______________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1974 Orgelbauer: Orgelbau Felsberg AG, Felsberg Manuale: 1 + Pedal Register: 8 Manual I, C - f''' Gedackt 8 ' Dulciana 8 ' Prinzipal 4 ' Flöte 4 ' Quinte 2 2/3 ' Oktave 2 ' Mixtur III 1 ' Pedal, C - d' Subbass 16 ' Koppeln, Spielhilfen: - Pedalkoppel I - P Stand: 2002
Geschichte
1873 Bau einer Orgel durch die Orgelbauer Gebr. Mayer, Feldkirch, mit 8 Registern auf einem Manual und Pedal. 1972 wurde die Orgel von Orgelbau Felsberg abgetragen und restauriert und nach Meierhof (Obersaxen) versetzt. 1974 Bau einer neuen Orgel durch Orgelbau Felsberg mit 8 Registern auf einem Manual und Pedal.
Bilder und Infos: Kant. Denkmalpflege GR, Jakob/Lippuner: “Orgellandschaft Graubünden”, Bündner Monatsblatt 1994
Änderungen Änderungen
Änderungen
Änderungen
Heim Heim
Heim
Heim
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Kath. Kirche St. Joseph Alvaschein GR