Kath. Kirche Jaun/Bellegarde FR ____________________________________ Typ: Traktur: elektropneumat. Registratur: elektropneumat. Windladen Taschenladen Baujahr: 1959 Einweihung: 10. Januar 1960 Orgelbauer: Jean Bénett, Fribourg Versetzung: 1992 Orgelbauer: Ayer-Morel, Vauderens Einwehung: 25. Dezember 1992 Manuale: 2 + pédale Register: 21 Manual I, C - g''', Hauptwerk Principal 8' Flûte 8' Salicional 8' Prestant 4’ Flûte à cheminée 4' Fourniture III Trompette 8' Clairon 4’ Manual II, C – g''', Schwellwerk Suavial 8' Bourdon 8' Viola 8' Flûte 4' Nazard 2 2/3’ Flageolet 2' Tierce 1 3/5’ Hautbois 8' Pedal (C-f’) Principal 16’ Bourdon 16’ Flûte 8’ Salicional 8’ Clairon 4’ Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II – I, II – P, I – P - 1 freie Kombination - 4 feste Kombinationen (P/MF/F/TT) - Crescendo mit Anzeige - Div. Absteller Stand: 1960
1923 13 Jahre nach der Einweihung der neuen Kirche ersetzt der Orgelbauer Henri Wolf-Giusto das zuvor benützte Harmonium durch eine neue pneumatische Orgel mit 22 Registern und 3 Transmissionen auf 2 Manualen und Pedal. Das Gehäuse ist zweiteilig links und rechts der Fensterrose aufgestellt, der Spieltisch steht in der Mitte an der Emporenbrüstung. Die Einweihung findet am 7. Oktober statt. 1992 Die Firma Ayer-Morel aus Vauderens FR ersetzt das ausgediente Orgelwerk von 1923 durch ein Occasionsinstrument, das im alten Gehäuse Platz findet. Es handelt sich um die Orgel, die Jean Bénett aus Freiburg, der Nachfolger von Wolf-Giusto, 1959 für das Freiburger Institut der Marianisten «Regina Mundi» erbaut hat. Das Instrument hat elektrische Trakturen und verfügt über 21 Register auf 2 Manualen und Pedal. Laut Presseberichten geben die Marianisten die Orgel kostenlos ab; Versetzung und Einbau sollen jedoch rund 80'000 Franken gekostet haben.
Quellen: La Liberté, 04.+25.10.1923, 12.01.1960, 19.02.1992; La Gruyère, 05.09.1992 François Seydoux, Les orgues du pays de Fribourg de l’époque romantique, in: Patrimoine fribourgeois 14/2002, S. 39 François Seydoux, Die rekonstruierte Orgel im Cantorama, Jaun 2011, S. 27-29 Inventaire des archives de la manufacture d’orgues Wolf/Bénett, Bibliothèque cantonale et universitaire, Fribourg 2020 Fotos: Jean-Louis Pitteloud, Sierre Aktualisierung 2022: Dr. François Comment, Burgdorf
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz
Orgelprofil Kath. Kirche Jaun FR