Église cath. Barberêche FR _________________________________________ Type: Traction des notes pneumatique Traction des jeux pneumatique Sommiers, clav. I, P à cônes clav. II à membranes Année: 1923 Facteur: Goll AG, Luzern Claviers: 2 + Pédale Jeux: 13 + 1 transmissions + 2 vacat Clavier I, C - f''', Grand Orgue Montre 8 ' Flûte douce 8 ' Prestant 4 ' Doublette 2 ' Clavier II, C - f''', Récit expressif Bourdon 8 ' Concertflöte 8 ' Viola da Gamba 8 ' Eolienne 8 ' Voix céleste 8 ' Flûte aimable 4 ' Nazard 2 2/3 ' Trompette harmonique 8 ' Pédale, C - d' Soubasse 16 ' Echobass (Transmission) 16 ' Accouplements, accessoires: - Accouplements normaux II - I, II - P, I - P - Acc. d'octave supérieur II, II - I - Acc. d'octave grave II - I - 1 Combinaisons libres - 4 Combinaisons fixes P,MF,F,TT - Crescendo - Annulateur Tromp. harmonique Etat: Février 2004
Bilder und Infos: Dr. François Comment, Burgdorf, L‘orgue Goll de Barberêche…“, Tribune de l‘orgue 60/4, page 31-39 (pdf 3,9 MB, français)
1902 Bau der pneumatischen Kegelladenorgel für die Kath. Kirche in Marbach LU durch Orgelbau Goll, Luzern, mit 10 klingenden Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1923 Versetzung der Orgel von Marbach LU in die Kath. Kirche Barberêche FR durch Orgelbau Goll, Luzern. Gleichzeitig wurde das 2. Manual umgebaut als Schwellwerk und erhielt eine Taschenlade. Wegen der geringen Höhe von der Empore zur Kirchendecke wurde diese durchbrochen. Das Schwellwerk ragte in den Dachboden hinein, wo auch die Winderzeugung stand. 19.. Im Laufe der Zeit erlebte das Instrument verschiedene Eingriffe. Das Salicional 8' wurde entfernt, ebenso die tiefe Oktave der Concertflöte und die Superoktavkoppel II - I. Die überflüssigen Pfeifen wurden glücklicherweise aufbewahrt. 2004 Restaurierung und Rückführung auf den Bauzustand von 1923 durch Kuhn AG, Männedorf. Mit Ausnahme des Salicional 8' wurde wieder die Originaldisposition hergestellt. Die Orgel hat jetzt 13 klingende Register und 1 Transmission. Freistehender Rollladenspieltisch zum Rückwärtsspielen. Im Hauptwerk und im Pedal ist Platz vorhanden für je ein weiteres Register (vacat).
Geschichte
Orgelprofil  Kath. Kirche Barberêche FR
Heim
Orgelverzeichnis Schweiz