Ref. Kirche, Beinhauskapelle Münsingen BE      ________________________________    Typ :	Traktur :	mechanisch 	Registratur:	mechanisch 	Windlade :	Schleiflade  Baujahr:	1778 Orgelbauer:	Peter Schärer, Sumiswald  Manuale:	1 Register:	6	  Manual I, HH – f’’’,  	Prästant	8 ’  	Gedackt	8 ’ 	Prinzipal	4 ’ 	Gedackt	4 ’ 	Quinte	2 2/3 ’ 	Prinzipal	2 ’ 	 Stand:	2015
1778 Bau einer Emmentaler Hausorgel für einen Bauernhof in Zäziwil durch Peter Schärer, Sumiswald, mit 6 Registern auf einem Manual. 1910 gelangte das Instrument zum Harmoniumbauer Otziger in Steffisburg. 1937 wurde die Orgel in der Spitalkapelle Münsingen BE aufgestellt. 1940 gelangte das Instrument dann in die Beinhauskapelle „Chappeli“. 1999 wurde die Orgel vom Orgelbauer Goll, Luzern, restauriert und als Chororgel in der Ref. Kirche aufgestellt. 2014 Im Rahmen der Kirchenrenovation wurde die Orgel wieder zurück in die Beinhauskapelle „Chappeli“ versetzt.
Bilder und Infos: Ref. Kirchgemeinde Münsingen BE und deren Broschüre „Die ehemalige Chappeli-Orgel im Chor der Kirche Münsingen BE“.
Geschichte
Orgelprofil  Beinhauskapelle Münsingen BE
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie
Galerie
Heim Heim
Änderungen Änderungen