Ref. Kirche Kandergrund BE ____________________________________ Typ: Traktur: mechanisch Registratur: mechanisch Windladen: Schleifladen Baujahr: 1813 Orgelbauer: Johann Suter und Christian Wyss Manuale: 2 + Pedal Register: 12 Manual I, C - g''', Hauptwerk Principal 16 ' 1 Principal 8 ' 1 Octave 4 ' 1 Superoktave 2 ' Mixtur IV 2 ' Cornett (ab e°) 8 ' Tremulant Manual II, C - g''', Positiv 1 Bourdon 8 ' 1 Flauta 4 ' Flageolet 2 ' Vox humana (f°-c''') 8 ' Pedal, C - f' 2 Subbass 16 ' 3 Bourdon 8 ' 1 = alte Register von 1813 2 = Pfeifen von 1904 3 = Pfeifen von 1953 übrige neueren Datums Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Stand: 2012
1813 Die Orgel wurde ursprünglich für die Nydeggkirche in Bern gebaut. 1885 erhielt die Kirchgemeinde Kandergrund die Orgel von der Kirchgemeinde Nydegg BE geschenkt. 1900 In der Folge wurde die Orgel mehrmals umgebaut und klanglich verändert. 1992 Restaurierung und Rückführung auf den ursprünglichen Zustand durch Orgelbau Wälti, Gümligen.
Geschichte
Bilder: Dr. François Comment, Burgdorf
Orgelprofil  Ref. Kirche Kandergrund BE
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim