Orgelprofil Ref. Kirche Speicher AR
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Geschichte Speicher AR, Ref. Kirche, Orgel1966,  Rieger, Schwarzach A, 2P/25
Infos und Aktualisierung 2018: Wilfried Schnetzler, St. Gallen
Ref. Kirche Speicher AR ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur elektrisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1966 Orgelbauer: Orgelbau Rieger, Schwarzach A Umbau: 1998 Orgelbauer: - Manuale: 2 + Pedal Register: 25 Manual I, C - g''', Schwellwerk Suavial 8 ' Holzgedackt 8 ' Prinzipal 4 ' Rohrflöte 4 ' Sesquialter 2 2/3 ' + 1 3/5 ' Oktave 2 ' Larigot 1 1/3 ' Cymbel  IV - V 1/2 ' Schalmei 8 ' Tremulant Manual II, C - g''', Hauptwerk Pommer 16 ' Prinzipal 8 ' Koppelflöte 8 ' Oktave 4 ' Blockflöte 4 ' Quinte 2 2/3 ' Waldflöte 2 ' Mixtur IV - V 1 1/3 ' Cornett  IV Trompete 8 ' Tremulant Pedal, C - f' Subbass 16 ' Oktavbass 8 ' Hohlflöte 4 ' Mixtur  IV 4 ' Posaune 16 ' Trompete 8 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln I - II, I - P, II - P     - 4 Kombinationen Stand:  2018
1875 Bau einer pneumatischen Orgel durch Orgelbauer Friedrich Goll, Luzern, mit 21 Registern auf 2 Manualen und Pedal (Opus 11). 1966 Bau einer neuen Orgel mit mechanischer Traktur und elektrischer Registratur durch Orgelbau Rieger, Schwarzach (A), mit 25 Registern auf 2 Manualen und Pedal (>Disposition). 1998 Revision und Umbau durch einen nicht genannten Orgelbauer (>Disposition). Bemerkenswert ist die neue Manualzuteilung: Schwellwerk Manual I und Hauptwerk Manual II.