Zürcher Hochschule der Künste ZHdK, Uebungsorgel I Zürich ZH ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1962 Orgelbauer: Metzler AG, Dietikon Manuale: 3 + Pedal Register: 14 Manual I, C - g''', Koppelmanual Manual II, C - g''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Rohrflöte 8 ' Octav 4 ' Flachflöte 2 ' Mixtur 1 1/3 ' Manual III, C - f''', Schwellwerk Gedackt 8 ' Rohrflöte 4 ' Sesquialter II 2 2/3' + 1 3/5 ' Octav 2 ' Oboe 8 ' Pedal, C - g' Subbass 16 ' Spitzflöte 8 ' Choralbass 4 ' Trompete 8 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, III - I, III - II II - P, III - P - Einführungstritt Mixtur HW Stand: 2016
1962 baute Orgelbau Metzler AG, Dietikon, eine Orgel mit 14 Registern auf 2 Manualen und Pedal für die Musikakademie Zürich. 1994 Umbauten durch Orgelbau Stemmer, Zumikon 2014 Die Zürcher Musikakademie, auch Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) genannt. Ist in ein ehemaliges, renoviertes und teilweise umgebautes Industriegebäude umgezogen. Versetzung in das neue Gebäude, Erweiterung um ein Koppelmanual und Neuintonation durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf.
Bilder und Infos: Zürcher Hochschule der Künste, Zürich.
Galerie Galerie
Geschichte
Orgelprofil Hochschule der Künste/Uebungsorgel Zürich ZH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein