Ref. Kirche, alte Kirche Zürich-Wollishofen ZH ____________________________________  Typ:	Traktur	mechanisch 	Registratur	elektropneumat. 	Windladen	Schleifladen   Baujahr:	1948  Orgelbauer:	Orgelbau Ziegler, Uetikon ZH  Manuale:	2	+ Pedal  Register:	22  Manual I, C - g''', Hauptwerk 	Prinzipal	8 ' 	Rohrflöte	8 ' 	Oktave	4 ' 	Hohlflöte	4 ' 	Sesquialter 	2 2/3 ' + 1 3/5 ' 	Schwiegel	2 ' 	Mixtur  IV	1 1/3 '  Manual II, C - g''', Schwellwerk 	Gedackt	8 ' 	Violprinzipal	8 ' 	Prinzipal	4 ' 	Blockflöte	4 ' 	Gemshorn	4 ' 	Prinzipal	2 ' 	Larigot	1 1/3 ' 	Scharff  IV	1 ' 	Terzcymbel  III	2/3 ' 	Trompete	8 '  Pedal, C - f' 	Subbass	16 ' 	Gedackt	16 ' 	Praestant	8 ' 	Bassflöte	8 ' 	Prinzipal	4 '  Koppeln, Spielhilfen:     -	Normalkoppeln II - I, II - P, I - P     -	Registercrescendo     -	4-fach Setzeranlage     -	div. Absteller   Stand:  2012
1875 wurde ein Harmonium angeschafft, vorher amtete ein Vorsänger. 1906 Bau einer pneumatischen Membranladenorgel durch Carl Theodor Kuhn, mit 11 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Das Instrument wurde im Chor aufgestellt. 1948 anlässlich der Kirchenrenovation, wurde der Chor wieder frei gemacht und die Orgel wurde abgebaut. Bau einer neuen Orgel auf der Empore durch Orgelbau Ziegler, Uetikon, mit 22 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1985 Revision durch Orgelbau Ziegler. Der Spieltisch wurde ersetzt. 1996 Generalrevision durch Orgelbau Trost (Nachfolger von Ziegler). Die Membranen und das elektropneumatische Vorschaltgerät wurden ersetzt. Die Orgel wurde neu intoniert.
Info: Werner Geissberger, Organist, Schaffhausen
Galerie Galerie
Geschichte
Orgelprofil Ref. Kirche, alte Kirche Zürich-Wollishofen ZH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein