Geschichte
Ref. Kirche Birmensdorf ZH ____________________________________ Typ: Traktur elektropneumat. Registratur elektropneumat. Windladen Schleifladen Baujahr: 1932 Orgelbauer: Metzler AG, Dietikon Manuale: 2 + Pedal Register: 29 Manual I, C - g''', Hauptwerk Quintatön 16 ' Principal 8 ' Flauto major 8 ' Gemshorn 8 ' Oktave 4 ' Rohrflöte 4 ' Quinte 2 2/3 ' Oktave 2 ' Mixtur  IV 1 1/3 ' Trompete 8 ' Manual II, C - g''', Schwellwerk Lieblich Gedackt 16 ' Bourdon 8 ' Salicional 8 ' Voix céleste 8 ' Prinzipal 4 ' Traversflöte 4 ' Nazard 2 2/3 ' Prinzipal 2 ' Waldflöte 2 ' Terz 1 3/5 ' Cymbel  IV 1 ' Oboe 8 ' Pedal, C - f' Prinzipalbass 16 ' Subbass 16 ' Gedacktbass 16 ' Prinzipal 8 ' Flöte 8 ' Choralbass 4 ' Posaune 16 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P     - Pedal super     - Registercrescendo     - Crescendo an     - elektronischer Setzer (32/64 fach) Stand:  2012
Bilder und Infos: Christoph Fischer, Organist, Zürich
1932 Bau der Orgel durch Orgelbau Metzler AG, Dietikon, mit 29 Registern auf 2 Manualen und Pedal.
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil Ref. Kirche Birmensdorf ZH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein