Geschichte
Ref. Kirche, Orgel 1959 Bauma ZH ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur elektrisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1957 Einweihung: Oktober/November 1957 Orgelbauer: Kuhn AG, Männedorf Manuale: 3 + Pedal Register: 32 +  3 Transmissionen Manual I, C - g''', Hauptwerk Quintatön 16 ' Praestant 8 ' Hohlflöte 8 ' Gemshorn 8 ' Octav 4 ' Rohrflöte 4 ' Octav 2 ' Mixtur  V - VI 2 ' Manunal II, C - g''', Positiv Rohrgedackt 8 ' Principal 4 ' Nachthorn 4 ' Waldflöte 2 ' Larigot 1 1/3 ' Cymbel  III - IV 1 ' Krummhorn 8 ' Manual III, C - g''', Schwellwerk Gedackt 16 ' Suavial 8 ' Lieblich Gedackt 8 ' Octav 4 ' Blockflöte 4 ' Sesquialter  II 2 2/3 ' Schwegel 2 ' Plein jeu  IV - VI 1 1/3 ' Trompette harmonique 8 ' Clairon 4 ' Pedal, C - f' Principal 16 ' Subbass 16 ' Gedackt (Transmission) 16 ' Octav 8 ' Spillpfeife 8 ' Gedackt (Transmission) 8 ' Choralbass 4 ' Gedackt (Transmission) 4 ' Rohrflöte 2 ' Fagott 16 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln III - II, III - I, II - I, III - P, II - P, I - P Stand:  2012
Bilder: Ref. Kirchgemeinde Bauma
1901 Bau einer pneumatischen Membranladenorgel durch Carl Theodor Kuhn, Männedorf, mit 29 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1927 Umbau und Erweiterung zu einer pneumatischen Taschenladenorgel durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, mit 35 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1959 Bau einer neuen, mechanischen Schleifladenorgel durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, mit 32 Registern auf 3 Manualen und Pedal.
Orgel 1959, im Hintergrund rechts die Ostempore Orgel 1959, im Hintergrund rechts die Ostempore
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil Ref. Kirche, Orgel 1959 Bauma ZH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein