1945	Diese Orgel stand ursprünglich in der Kath. Kirche in Pratteln, wo 1968 von Mathis, Näfels, eine neue Orgel gebaut wurde. Die Truhenorgel wurde von Mathis übernommen und revidiert.  1989 	wurde das Instrument zu günstigen Bedingungn nach Alosen verkauft. 1998	Reinigung durch Orgelbau Mathis AG, Näfels. 2011	Schimmelpilzbekämpfung durch Orgelbau Mathis AG, Näfels.
Bild und Informationen: Josef Grünenfelder, Amt für Denkmalpflege des Kt. Zug
Kath. Kirche St. Josef Alosen ZG ________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1945 Orgelbauer: Metzler AG, Dietikon Manuale: 1 Register: 6 Manual I, C - f'''     * Gedackt 8 '     * Prinzipal 4 '     * Rohrflöte 4 '    Oktave 2 ' Larigot (nur Diskant) 1 1/3 ' Mixtur  III - IV 1 '     *) geteilte Schleifen bei cis’/d’ Stand:  2012
Geschichte
Orgelverzeichnis	Schweiz 	und	Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Truhenorgel Kirche St. Josef Alosen ZG