Kath. Pfarrkirche St. Bartholomäus Unterems VS ____________________________________ Typ: Traktur pneumatisch Registratur pneumatisch  Windladen Taschenladen  Baujahr: 1911 Orgelbauer: Heinrich Carlen, Glis(Brig) Manuale: 2 + Pedal Register: 7 Manual I, C - f''', Hauptwerk Portunalflöte 8 ' Viola 8 ' Quintatön 8 ' Manual II, C - f''', Positiv Principal 8 ' Gedeckt 8 ' Flauto amabile 4 ' Pedal, C - d' Subbass 16 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P     - Superoktave II - I     - 3 feste Kombinationen (MF, F, T) Stand:   2012
Geschichte
1900 Bau einer pneumatischen Orgel durch Heinrich Carlen, Glis(Brig), mit 7 Registern auf zwei Manualen und Pedal. Die Orgel soll in ein neuromanisches Gehäuse auf der oberen Empore eingebaut worden sein. Eine aktuelle Ansicht (2012) des Innenraumes der Kirche St. Bartholomäus zeigt aber weder eine Pfeifenorgel noch eine zweite Empore. 1907 Gemäss Archiv von Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, hat die Firma in diesem Jahr an der Orgel gearbeitet. Das Instrument muss also vor 1911 entstanden sein. 2009 wurde die Kirche renoviert. Möglicherweise ist die Orgel ersetzt worden?
Infos: Rudolf Bruhin, Basel: Eidg. Konsulent der Denkmalpflege des Bundesamtes für Kultur Bern (siehe auch: Bruhin: "Die Orgeln des Oberwallis", und "Das Oberwallis als Orgellandschaft", pdf-Dateien)
Kath. Pfarrkirche St. Bartholomäus Unterems VS, nach der Renovation 2009.
aktuelle Informationen, speziell zum Werdegang(Geschichte) und zur aktuellen Situation sind jederzeit willkommen, danke.
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Kath. Kirche St. Bartholomäus Unterems VS
Heim Heim
Heim
Heim
Änderungen Änderungen
Änderungen
Änderungen