Geschichte
2001 Bau einer neuen Orgel durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, mit 25 Registern auf 2 Manualen und Pedal.  Die >Vorgängerorgel von 1889 von Carl Theodor Kuhn wurde von Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, übernommen und restauriert (siehe dazu den Restaurierungsbericht).
Restaurierungsbericht "Deutsch-romantische Kegelladen-Orgel aus dem Jahre 1889….", Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, 2011 (pdf-Datei)
Eglise St. Sigismond, 2001 St-Maurice VS ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur elektrisch Windladen Schleifladen Baujahr: 2001 Einweihung: 11. November 2001 Orgelbauer: Kuhn AG, Männedorf Manuale: 2 + Pedal Register: 25       +   2 Transmissionen Manual I, C - g''', Grand Orgue Bourdon 16 ' Montre 8 ' Flûte à cheminée 8 ' Préstant 4 ' Cor de chamois 4 ' Doublette 2 ' Fourniture  IV 1 1/3 ' Grand Cornet  V 8 ' Trompette 8 ' Manual II, C - g''', Récit expressif Bourdon 8 ' Gambe 8 ' Voix céleste 8 ' Flûte 4 ' Nazard 2 2/3 ' Flageolet 2 ' Tierce 1 3/5 ' Quinte 1 1/3 ' Piccolo 1 ' Basson 16 ' Hautbois 8 ' Clarinette 8 ' Tremblant Pédale, C - f' Soubasse 16 ' Octave (Transmission) 8 ' Flûte (Transmission) 8 ' Flûte 4 ' Bombarde 16 ' Trompette 8 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P. I - P     - Suboktavkoppel II - I     - Setzeranlage mit 10 x 256 Komb.   Stand:  2012
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Eglise St. Sigismond, 2001 St-Maurice VS
Heim Heim
Heim
Heim
Änderungen Änderungen
Änderungen
Änderungen