Kath. Pfarrkirche Johann Baptist Fiesch VS ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1885 Orgelbauer: Josef Stalder, Nachfolger von Ludwig Schefold, Beckenried Manuale: 1 + Pedal Register: 16 Manual I, C - f''' Bourdon 16 ' Principal 8 ' Flûte harmonique 8 ' Salicional 8 ' Gambe 8 ' Rohrflöte 8 ' Bourdon 8 ' Praestant 4 ' Octav 4 ' Mixtur 2 2/3 ' Octav 2 ' Trompete 8 ' Pedal, C - d' Subbass 16 ' Violoncello 8 ' Octavbass 8 ' Posaune 8 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppel I - P     - 1 feste Kombination (Tutti) Stand:   2016
Geschichte
1679 war bereits eine Orgel in der alten Kirche nachgewiesen. 1885 Bau einer neuen Orgel in der neu erstellten Kirche durch Josef Stalder, Nachfolger von Ludwig Schefold, Beckenried, mit 16 Registern auf einem Manual und Pedal. 1971 Reinigung durch Orgelbauer Hans J. Füglister, Grimisuat VS. Einbau eines elektrischen Gebläses. 1980 Revision im Rahmen einer Kirchenrenovation. 2014 Restaurierung durch Orgelbau Füglister, Grimisuat VS.
Infos: Rudolf Bruhin, Basel: Eidg. Konsulent der Denkmalpflege des Bundesamtes für Kultur Bern (siehe auch: Bruhin: "Die Orgeln des Oberwallis", und "Das Oberwallis als Orgellandschaft", pdf-Dateien)
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Kath. Kirche Johannes Baptist Fiesch VS
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Galerie Galerie
Galerie Galerie Galerie
Galerie Galerie Galerie