Kapelle St. Michel ehemalige Hausorgel L.F.Tagliavini Romainmôtier VD _______________________________  Typ:	Traktur	mechanisch 	Registratur	mechanisch  	Windladen	Schleifladen   Baujahr:	1997 Orgelbauer:	Kuhn AG, Männedorf  Manuale:	3 + Pedal Register:	11  Manual I, C - c''', "résonance" 	(même jeu que la pédale) 	Soubasse/Montre	16 ' 	Montre	8 '  Manual II, C - c''', Grand-Orgue 	Bourdon	8 ' 	Prestant	4 ' 	Nasard	2 2/3 ' 	Mixture III	2 '  Manual III, C - c''', Positif (Oberwerk) 	Bourdon	8 ' 	Flûte	4 ' 	Doublette	2 ' 	Cornet IV (de c°)	8 ' 	Regale	8 '  Pédale, C - f' 	Soubasse/Montre	16 ' 	Montre	8 '  Bass-/Diskantteilung bei c'/cis'  	für Manuale I, II und Pedal  Accoupplements, accessoires:     -	Manualschiebekoppeln  II - I, III - II     -	Pedal fest gekoppelt mit Manual I     -	Kanaltremulant auf alle Werke wirkend     -	Keilbälge für Motor und Handbetrieb   Etat:  2019 Geschichte 1997	Bau der Hausorgel durch Orgelbau Kuhn, Männedorf, mit 11 klingenden Registern auf 3 Manualen und Pedal. Die Orgel wurde nach einem Vorbild von Alois Mooser, Fribourg, gebaut. 2017	Versetzung der Orgel in die Michaelskapelle über dem Hauptportal der ehemaligen Abteikirche Romainmôtier.
Galerie Galerie
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Description des orgues ehemalige Hausorgel Tagliavini Romainmôtier VD