Geschichte
1770 Bau einer Orgel durch einen heute nicht mehr bekannten Orgelbauer. 1873 Aufstellung eines gekauften Occasionsinstrumentes. 1918 Bau einer pneumatischen Taschenladenorgel durch Orgelbauer Carl Theodor Kuhn, Männedorf, mit 16 klingenden Registern auf 2 Manualen und Pedal. 2006 Generalrevision durch Erwin Erni, Stans.
Kath. Kirche Maria vom guten Rat Bristen UR ____________________________________ Typ: Traktur pneumatisch Registratur pneumatisch  Windladen Taschenladen  Baujahr: 1918 Einweihung: 12. Mai 1918 Orgelbauer: Carl Theodor Kuhn, Männedorf Manuale: 2 + Pedal Register: 16 +   1 Transmission Manual I, C - g''', Hauptwerk Bourdon 16 ' Principal 8 ' Rohrflöte 8 ' Gamba 8 ' Oktave 4 ' Oktave 2 ' Cornett-Mixtur IV 2 2/3 ' Manual II, C - g''', Schwellwerk Hornprincipal 8 ' Konzertflöte 8 ' Salicional 8 ' Principal 4 ' Traversflöte 4 ' Sesquialter 2 2/3 ' + 1 3/5 ' Trompete 8 ' Tremulant Pedal, C - f' Subbass 16 ' Echobass (Transmission) 16 ' Flötbass 8 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Stand:   2012
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Kath. Kirche Maria zum guten Rat Bristen UR