historische Infos: Aus "Orgeln im Kanton Thurgau", Amt für Denkmalpflege des Kt. Thurgau Infos und Bilder: Dr. François Comment, Burgdorf.
Geschichte
Kath. Kirche Heiligkreuz (Wuppenau) TG ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Kegelladen Baujahr: 1892 Orgelbauer: Max Klingler, Rorschacherberg TG Manuale: 2 + Pedal Register: 10 Manual I, C - f''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Gambe 8 ' Bourdon 8 ' Oktave 4 ' Superoktave (bis H) 2 ' Superoctave (ab c°) 2 2/3 ' Manual II, C - f''', Nebenwerk Flauto 8 ' Salicional 8 ' Flöte 4 ' Pedal, C - e' Subbass 16 ' Oktavbass 8 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, II - P. I - P zusätzlicher Tritt I - P mit Rückstellung über Registerzug. - 1 feste Kombination (Tutti) - Calcantenzug Stand: 2012
1818 Einige "Guttäter" erwerben ein Orgelwerk für die Kirche Heiligkreuz. 1892 Bau einer neuen Kegelladenorgel durch Orgelbau Max Klingler, Rorschacherberg, mit 10 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1981 Revision und Reinigung durch Späth AG, Rapperswil. 1988 Revision und Umbau nach Kirchenrenovation durch Orgelbau Späth AG, Rapperswil. Der Gebläsekasten wurde vom Kirchenestrich in den Fuss der Orgel verlegt und die übermalte Originalfassung wurde wieder freigelegt. 1996 Letzte Revision ohne Veränderungen.
Orgelprofil Kath. Kirche Heiligkreuz (Wuppenau) TG
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein