Ref. Kirche Einsiedeln SZ ______________________________ Typ : Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1974 Orgelbauer: Mathis AG, Näfels Manuale: 2 + Pedal Register: 8 Manual I, C – g’’’, Hauptwerk Rohrflöte 8 ’ Prinzipal 4 ’ Sesquialter II 2 2/3 ' Oktave 2 ’ Mixtur III 1 1/3 ’ Manual II, C – g’’’, Positiv Quintadena 8 ’ Blockflöte 4 ’ Pedal, C – f’ Subbass 16 ’ Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P - Wechseltritt: an: Mixtur + Octave 2’ ab: nur Mixtur Stand: 2020
1974 Bau einer Orgel durch Orgelbau Mathis AG, Näfels, mit 8 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1984 Reparatur wegen Feuchtigkeitsschäden durch Orgelbau Mathis & Söhne, Näfels. 1988 Revision durch Orgelbau Mathis & Söhne, Näfels. 2010 Umintonation durch Fritz Sonderegger. 2013 Im Rahmen der Kirchenrenovation wird die Orgel durch Mathis Orgelbau AG, Luchsingen, innerhalb der Kirche temporär umplatziert, anschliessend wieder zurückversetzt und renoviert, wobei auch die Veränderungen von 2010 wieder rückgängig gemacht werden.
Infos: Organisten- und Chorleiterverein Schwyz, Fritz Sonderegger, Hütten. Bilder: Michael D. Schmid © CC BY-SA 4.0
Geschichte
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Ref. Kirche Einsiedeln SZ
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein