Kath. Kirche St. Martin Zuchwil SO __________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur elektrisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1960 Einweihung: 29. Mai 1960 Orgelbauer: Kuhn AG, Männedorf Manuale: 2 + Pedal Register: 25 Manual I, C - g''', Hauptwerk Quintatön 16 ' Principal 8 ' Rohrflöte 8 ' Oktave 4 ' Nachthorn 4 ' + Sesquialter 4 ‘ Oktave 2 ' Mixtur IV - VI 1 1/3 ' Trompete 8 ' - Clairon 4 ' Manual II, C - g''', Positiv Gedeckt 8 ' - Suavial 8 ' + Salicional 8 ‘ Principal 4 ' Rohrgedeckt 4 ' Nasat 2 2/3 ' Flageolet 2 ' Terz 1 3/5 ' Larigot 1 1/3 ' Scharf III - V 1 ' Krummhorn 8 ' Pedal, C - f' Subbass 16 ' Principal 8 ' Spillflöte 8 ' Oktave 4 ' Mixtur IV 2 2/3 ' Fagott 16 ' +/- = Änderungen 1991 durch Kuhn AG Koppeln, Spielhilfen: Normalkoppeln II - I, II - P, I – P 1 feste Kombination 2 freie Kombinationen Absteller: Mixturen (HW und Ped), Sesquialter, Krummhorn, Scharf, Fagott, Trompete Stand: 2012
· · · ·
1889 Bau einer mechanischen Kegelladenorgel durch Carl Theodor Kuhn, Männedorf, mit 9 Registern auf einem Manual. 1960 Bau einer neuen, mechanischen Orgel in der neuen Kirche durch Kuhn AG, Männedorf, mit 25 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1991 Revision und kleinere Änderungen durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf. Im Hauptwerk Clairon durch Sesquialter und im Positiv Suavial durch Salicional ersetzt. Änderung der Stimmung nach Neidhart.
Geschichte
Orgelprofil  Kath. Kirche St. Martin Zuchwil SO
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen
Heim Heim