Kath. Kirche St. Laurentius Rodersdorf SO ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1843 Orgelbauer: Johannes Burger, Laufen Restaurierung: 1983 Orgelbauer: Roman Steiner, Fehren Einweihung: 4. Dezember 1983 Manuale: 1 + Pedal Register: 14 Manual I, C - f''' Bourdon (ab c°) 16 ' Prinzipal 8 ' Bourdon 8 ' Salicional 8 ' Praestant 4 ' Rohrflöte 4 ' Quinte 2 2/3 ' Flageolet 2 ' Cornet V 8 ' Cromorne basse (bis h°) 8 ' Cromorne dessus (ab c') 8 ' Pedal, C - f° (18 Töne) Subbass 16 ' Oktavbass 8 ' Oktave 4 ' Posaune 8 ' Stand: 2017
1843 Bau der Orgel durch Orgelbauer Johann Burger, Laufen, mit 14 Registern auf einem Manualen und Pedal. Das Pedal mit nur 18 Tasten (C - f°) und auch die französisch geprägte Disposition erinnert an den französischen Orgelbauer Callinet. 1889 Reparaturen und Umbauten durch Orgelbauer Klinger, Rorschach. Es wurde ein neuer, freistehender Spieltisch aufgestellt. Die Trompete 8' im Manual wurde durch eine Gambe 8' und die Oktave 4' im Pedal durch ein Violoncello 8' ersetzt. 1983 Restaurierung, Rückführung und Intonation auf den Zustand von Burger von 1843 durch Orgelbauer Roman Steiner, Fehren.
Geschichte
Orgelprofil  Kath. Kirche St. Lauremtius Rodersdorf SO
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen
Heim Heim