Ref. Pauluskirche Olten SO ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur elektrisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1971 Orgelbauer: Graf AG, Sursee Manuale: 2 + Pedal Register: 25 Manual I, C - g''', Rückpositiv Gedackt 8 ' Salicional 8 ' Prinzipal 4 ' Blockflöte 4 ' Nasat 2 2/3 ' Flageolet 2 ' Larigot 1 1/3 ' Scharff 1 ' Krummhorn 8 ' Manual II, C - g''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Rohrflöte 8 ' Viola da Gamba 8 ' Oktave 4 ' Spitzflöte 4 ' Oktave 2 ' Mixtur 1 1/3 ' Cornett 8 ' Trompete 8 ' Pedal, C - f' Prinzipal 16 ' Subbass 16 ' Prinzipal 8 ' Gemshorn 8 ' Schwiegel 4 ' Mixtur 2 2/3 ' Zinke 8 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln I - II, I - P, II - P - 2 feste Kombinationen F und Tutti - 3 freie Kombinationen - Registercrescendo - Einzelabsteller Scharff (RP), Mixtur (HW), Mixtur (P) - Absteller Zungen Stand: 2012
1970 Bau der Orgel durch Orgelbau Graf AG, Sursee, mit 25 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1997 Revision durch Orgelbau Graf AG, Sursee. 2012 Revision durch Orgelbau Graf AG, Sursee.
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil  Ref. Pauluskirche Olten SO
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim