Kath. Kirche St. Petri Büsserach SO ____________________________________ Typ: Traktur elektrisch Registratur elektropneumat. Windladen Schleifladen Baujahr: 1953 Orgelbauer: Späth AG, Rapperswil SG Manuale: 2 + Pedal Register: 28 Manual I, C - g''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Bourdon 8 ' Gemshorn 8 ' Oktave 4 ' Hohlflöte 4 ' Quinte 2 2/3 ' Oktave 2 '     > Mixtur  IV - VI 1 1/3 '     > Cornett 8 '     > Krummhorn 8 ' Manual II, C - g''', Schwellwerk     > Bourdon 16 ' Prinzipal 8 ' Rohrflöte 8 ' Salicional 8 ' Schwebung 8 ' Praestant 4 ' Blockflöte 4 ' Nasat 2 2/3 ' Waldflöte 2 ' Terz 1 3/5 '     > Cymbel 1 '     > Trompette harmonique 8 ' Tremulant Pedal, C - f' Subbass 16 ' Echobass 16 ' Oktave 8 ' Gedackt 8 ' Choralbass 4 '     > Bombarde 16 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P     - Superoktavkoppel II - II, II - I     - Suboktavkoppel  II - II     - Generalkoppel     - 2 freie Kombinationen     - 3 feste Kombinationen (mf, f, tt)     - Registgercrescendo     - Einzelabsteller, oben mit > markiert   Stand:  2015
1953 Bau der Orgel durch Orgelbau Späth AG, Rapperswil, mit 28 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1956 Stimmvertrag mit Orgelbau Späth AG, Rapperswil.
Geschichte
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil  Kath. Kirche St. Petri Büsserach SO