Wallfahrtskirche Dreibrunnen Bronschhofen SG ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1967 Orgelbauer: Graf AG, Sursee Manuale: 2 + Pedal Register: 12 Manual I, C - g''', Rückpositiv Kupfergedackt 8 ' Koppelflöte 4 ' Superoktave 2 ' Sesquialtera II 2 2/3 ‘ Scharf III - IV 1 ' Manual II, C - g''', Hauptwerk Holzflöte 8 ' Harfpfeife 4 ' Praestant 4 ' Waldflöte 2 ' Pedal, C - f' Subbass 16 ' Flötbass 8 ' Zinke 8 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P - Drehknopfkombination Stand: 2021
Aktualisierung 2021: Reinhard Steurer, Mathis-Orgelbau, Luchsingen.
1967 Bau der Orgel durch Orgelbau Graf AG, Sursee, mit 12 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 2021 Revision durch Mathis-Orgelbau, Luchsingen mit Änderungen der Disposition. Im Rückpositiv wurde das Terzian 1 3/5’ durch ein Sesquialtera 2 2/3’ ersetzt, im Hauptwerk wurde die Harfpfeife von 8’ auf 4’ geändert und der Kornettbass 4’ im Pedal wurde durch eine Zinke 8’ ersetzt.
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Wallfahrtskirche Bronschhofen SG
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim