Kapelle Gymnasium St. Klemens Ebikon  LU __________________________________  Typ : Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1981 Einweihung: 17. Mai 1981 Orgelbauer: Graf AG, Sursee Manuale: 2 +Pedal Register: 11 Manual I, C – g’’’, Hauptwerk Weidenpfeife 8 ’ Prinzipal 4 ’ Sesquialter 2 2/3 + 1 3/5 ’ Waldflöte 2 ’ Mixtur  II - III 1 ’ Manual II, C – g’’’, Nebenwerk Gedackt 8 ’ Rohrflöte 4 ’ Oktave 2 ’ Regal 8 ’ Pedal, C – f’ Subbass 16 ’ Pommer 8 ’ Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Stand:  2015
1981 Bau der Orgel durch Orgelbau Graf AG, Sursee, mit 11 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 2001 Revision durch Orgelbau Graf AG, Sursee.
Bild: Urs Fischer, Ebikon
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Kapelle Gymnasium St. Klemens Ebikon LU